Unsere Ausbildungsberufe 2017-09-15T13:03:38+00:00

Druckfrische Perspektiven.

Wer schnell wächst, braucht gute Leute und vor allem guten Nachwuchs, der beruflich vorwärtskommen will. Wir freuen uns deshalb immer, wenn wir neue Auszubildende finden, mit denen wir in Zukunft gemeinsam unseren Qualitätsstandard umsetzen können. Deshalb bereiten wir uns permanent mit gut ausgebildeten Mitarbeitern auf künftige Anforderungen vor. An den Standorten Essen und Wassenberg bilden wir regelmäßig „Medientechnologen für den Bereich „Druck“ in der Fachrichtung Flachdruck aus, am Standort Essen zudem Industriekaufleute.

Jetzt durchstarten.
Mit einer Ausbildung bei der WKS-Gruppe.

Wir qualifizieren unsere Mitarbeiter im gewerblichen Bereich für technische Innovationen und in Sicherheitsfragen. Im kaufmännischen Bereich bieten wir neben der klassischen Weiterbildung bei entsprechender Eignung und Bereitschaft die Möglichkeit, Zusatzqualifikationen zu erwerben. Unsere Ausbildung ist ausgesprochen praxisnah und extrem abwechslungsreich. Außerdem bestehen in unserem Unternehmen sehr gute Übernahmechancen. Nachfolgend erhalten Sie einen Einblick zu den Abläufen und Ausbildungsinhalten der Ausbildungsberufe Industriekauffrau/mann und Medientechnologe/in Druck.

„Klein angefangen und gewachsen an neuen Herausforderungen, bleibe ich auch zukünftig ein bedeutender Teil des WKS-Teams.“

Julia Arenz, Auszubildende zur Industriekauffrau, Essen

Industriekauffrau/mann

Industriekaufleute sind Zahlenjongleure und Organisationstalente. Sie sorgen dafür, dass alle kaufmännisch relevanten Themen im Unternehmen bearbeitet und abgewickelt werden. Zusätzliche Informationen zu dem Berufsbild finden Sie auch hier.

Einsätze in allen kaufmännischen Bereichen über einen vorher festgelegten Zeitraum, wie z.B. Personalabteilung, Finanzbuchhaltung, Controlling, Zentraleinkauf und Auftragssachbearbeitung.

Selbständige Erarbeitung von Prozessen und Projekten
Bei entsprechender Eignung Urlaubsvertretung
Eigenverantwortliche Organisation bestimmter Abläufe
Ermittlung des optimalen Produktionsprozesses bestimmter Aufträge an den Rotationen
Grundlagen der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung

Kaufmännisches Geschick
Verantwortungsbewusstsein
Organisationstalent
Kontaktbereitschaft sowie Kunden- und Serviceorientierung
Teamfähigkeit
Fähigkeit und Freude sich auf immer neue Technologien einzustellen

Attraktive Ausbildungsvergütung
Sehr freundliches und kompetentes Team
Sehr gute Übernahmechancen
Innovatives High-Tech-Umfeld
Wir fördern Ihr individuelles Potenzial
Spannende Aufgabe
Stetige Ausbildungsbetreuung
Möglichkeit unsere Zukunft mitzugestalten

Die Ausbildungsstätte ist Essen. Am Standort Wassenberg werden die Auszubildenden je nach Abteilung nur sporadisch eingesetzt.

Bevor es für die Auszubildenden in den Betrieb geht, findet zunächst ein Erste-Hilfe-Kurs statt. Am ersten Tag der Ausbildung lernen die Auszubildenden den gesamten Betrieb kennen und bekommen eine fachliche Führung durch den Maschinenpark. Anschließend gehen sie in ihre Abteilung.

Bei der WKS Print Partner GmbH gelten die gesetzlichen Pausenzeiten, die gerne in der hauseigenen Kantine verbracht werden können.

Für alle Mitarbeiter der WKS Print Partner GmbH gelten flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) in Form einer 40 Stunden-Woche.

Die Berufsschule findet in Form von Blockunterricht am Robert-Schuman-Berufskolleg statt. Insgesamt absolvieren die Auszubildenden sechs (bei vorgezogener Abschlussprüfung: fünf) Schulböcke mit einer Dauer von je 6-7 Wochen. Während dieser Zeit müssen die Auszubildenden ein Mal pro Woche für drei Stunden in den Betrieb kommen.

Für die Abschlusspräsentation vor der IHK, die ein Aufgabengebiet aus einer selbst gewählten Abteilung umfasst, ist eine intensive Betreuung durch die Fachabteilung und eine Prüfungssimulation auf Wunsch der Auszubildenden gewährleistet.

„Ich gehe den Weg des Erfolges der WKS-Gruppe von Beginn an mit – so lege ich den Grundstein meiner beruflichen Zukunft.“

Johnny Busch, Auszubildender zum Industriekaufmann, Essen

Medientechnologe/in Druck

Medientechnologen Druck sorgen für die eindrucksvolle Wiedergabe von Text und Bild. Sie sind die qualifizierten Fachleute, die den gesamten Druckprozess steuern und dem Printprodukt das richtige Outfit verleihen. Zusätzliche Informationen zu dem Berufsbild finden Sie auch hier.

Einsätze in den drucktechnischen Abteilungen wie z.B. Offset, Werkstatt, Plattenkopie und Vorstufe

Alle drucktechnischen Grundlagen eines Doppeldruckwerks
Das Erkennen drucktechnischer Probleme
Alle technischen Abwicklungen innerhalb des Falzwerks
Das korrekte Mischen der Farbe
Die Produktion selbständig zu überwachen
Fachbezogene Begrifflichkeiten zu festigen

Ausgeprägtes technisches Verständnis
Verantwortungsbewusstsein
Gutes Reaktionsvermögen
Sehr gutes Farbsehen
Interesse an Mechanik und Elektronik
Teamfähigkeit
Fähigkeit und Freude sich auf immer neue Technologien einzustellen

Attraktive Ausbildungsvergütung
Sehr freundliches und kompetentes Team
Sehr gute Übernahmechancen
Innovatives High-Tech-Umfeld
Wir fördern Ihr individuelles Potenzial
Stetige Ausbildungsbetreuung
Möglichkeit unsere Zukunft mitzugestalten

Die Ausbildungsstätten sind in Wassenberg oder Essen.

Bevor es für die Auszubildenden in den Betrieb geht, finden im Vorfeld zunächst ein Erste-Hilfe-Kurs sowie eine werksärztliche Untersuchung statt. Am ersten Tag der Ausbildung lernen die Auszubildenden den gesamten Betrieb kennen und bekommen eine fachliche Führung durch den Maschinenpark. Des Weiteren wird es eine Staplerschulung geben, die voraussichtlich am nächstmöglichen Wochenende stattfindet.

Bei der Druckerei Kraft-Schlötels GmbH und bei der Westend Druckereibetriebe GmbH gelten die gesetzlichen Pausenzeiten.

Die Arbeitszeit der Auszubildenden wird von montags bis freitags in Früh- und Spätschicht geleistet.

Ausbildungsstandort Wassenberg: Die Berufsschule findet 1-2 Mal die Woche am Berufskolleg für Gestaltung und Technik der Stadt Aachen statt.
Ausbildungsstandort Essen: Die Berufsschule findet 1-2 Mal die Woche am Berufskolleg Ost der Stadt Essen statt.

Die theoretische Prüfung findet in der Regel in der Berufsschule statt und umfasst insgesamt einen Tag. Die praktische Prüfung wird an den eigenen Rotationen im Betrieb durchgeführt.

„Ich bringe nicht nur eigene Ideen mit; die WKS-Gruppe bietet mir die Möglichkeit, diese auch umzusetzen.“

Mirko Overhoff, Medientechnologe in der Ausbildung, Essen

Und so geht’s voran:

  • Auf karriere.wks.de/stellenangebote freien Ausbildungsplatz aufrufen

  • Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse bereithalten

  • Online bewerben

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schauen Sie jetzt nach, ob wir einen freien Ausbildungsplatz anbieten und bewerben sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal.

Jetzt im Online-Bewerbungsportal
freien Ausbildungsplatz finden.

„Bei der WKS-Gruppe bilden wir die Medientechnologen der Zukunft aus – Technisch und fachkundig immer auf dem neusten Stand sowie ausgestattet mit einem hohen Maß an Leistungsbereitschaft, werden sie zu Experten die unsere Kunden mit qualitativ hochwertigen Endprodukten überzeugen.“

David Tobias, Ausbildungsleiter Westend Druckereibetriebe GmbH, Essen