Die WKS Gruppe unterstützt die humanitäre Soforthilfe für flüchtende Familien aus der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine macht fassungslos. Vor allem Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen müssen, benötigen jetzt Unterstützung. Die WKS Gruppe reagiert auf die hohe Zahl flüchtender Familien und stellt 10.000 Euro für die humanitäre Nothilfe der wellcome gGmbH bereit. „Es geht jetzt darum, den Frauen und Kindern zu helfen, die aus Ihrem Zuhause in eine ungewisse Zukunft fliehen müssen. “, sagt Christian Schade, Mitglied der WKS Geschäftsleitung.

Kommen die Mütter und Kinder nach der Flucht in Deutschland an, fehlt es fast immer an den notwendigsten Dingen. Die wellcome gGmbH leistet über Spenden konkrete Hilfe, zum Beispiel in Form von Hygienepaketen, Kinderspielzeugen, Windeln, Babynahrung, Kinderkleidung oder Lebensmitteln.

Das Prinzip Menschlichkeit gebietet, das Leid der Flüchtlinge soweit wie möglich zu lindern und den davon betroffenen Kindern besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

WKS spendet für Ukraine-Flüchtlinge