Modernisierung am Standort Felsberg der WKS Gruppe

Die Unternehmen Strube Druck & Medien GmbH und Inline Rollenoffset Ploch & Strube GmbH führen zurzeit intensive Gespräche über notwendige Restrukturierungen und Modernisierungen am Standort Felsberg. Die Rollen-Druckmaschinen der Inline Rollenoffset Ploch & Strube GmbH sind in die Jahre gekommen, so dass eine wirtschaftliche, wettbewerbsfähige Produktion mit dem aktuellen Maschinenpark in Felsberg nicht mehr darstellbar ist.

Die an das Firmengelände angrenzenden Fauna-Flora-Habitat-Gebiete verhindern bauliche Erweiterungen in nördlicher Ausrichtung. Damit ist eine Installation moderner, neuer Rollen-Druckmaschinen nicht möglich. Die ebenfalls am Standort beheimatete Strube Druck & Medien GmbH will in den nächsten Jahren ihren Maschinenpark modernisieren und ausbauen. Hierfür sollen die bisher vom Rollendruck belegten Produktionsflächen genutzt werden. „Unsere Rollendruck-Standorte in Grabfeld [Inline Rollenoffset Ploch & Strube GmbH], Lage [Haberbeck Druck GmbH], Essen [Westend Druckereibetriebe GmbH] und Wassenberg [Kraft-Schlötels GmbH] können aufgrund des allgemeinen Fachkräftemangels aktuell ihre sehr modernen Maschinen nicht wie gewünscht betreiben. Daher werben wir aktuell um die von einer Umstrukturierung in Felsberg betroffenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, uns in einem der modernen Rollendruck-Betriebe zu unterstützen und dorthin zu wechseln“, so Dr. Ralph Dittmann, Geschäftsführer der WKS Gruppe.

Derzeit stehen Betriebsrat, Belegschaft und Geschäftsleitung im aktiven Dialog, um den Standort Felsberg zukunftsfähig aufzustellen und einen Großteil der Arbeitsplätze zu erhalten. Gleichzeitig hat sich Bürgermeister Volker Steinmetz eingeschaltet und sowohl seine Hilfe für Mitarbeiter:innen, die sich räumlich nicht verändern können, als auch seine Unterstützung bei der notwendigen Modernisierung der Strube Druck & Medien GmbH zugesagt

Pressemitteilung WKS Gruppe Felsberg