Die WKS Gruppe wächst weiter

Inline Rollenoffset Ploch & Strube OHG, Felsberg, sowie Strube Druck & Medien OHG, Felsberg, werden ein Teil des Unternehmensverbundes der WKS Druckholding GmbH, Wassenberg

Die Inline Rollenoffset Ploch & Strube OHG, mit Produktionsstandorten in Felsberg und Queienfeld, sowie die Strube Druck & Medien OHG, Felsberg, werden 100%ige Tochterunternehmen der WKS Druckholding GmbH, Wassenberg, und damit Schwesterunternehmen der Kraft-Schlötels GmbH, Wassenberg, und der Westend Druckereibetriebe GmbH, Essen. Mit diesem Schritt hat sich unter dem Dach der WKS Druckholding ein Unternehmensverbund formiert, der zu den führenden Rollen-Offset-Druckereien in Deutschland zählt.

Inline, Strube und WKS verfügen über einen breiten Kundenstamm mit langfristig gewachsenen Kundenbeziehungen und genießen einen ausgezeichneten Ruf als sehr zuverlässige Qualitätsdrucker im Offset-Druckmarkt. Die vier Produktionsstandorte in Wassenberg, Essen, Felsberg und Queienfeld verfügen über einen der modernsten Maschinenparks mit sich ergänzenden Maschinen und sind räumlich ideal in Deutschland angesiedelt. Damit ist es zukünftig möglich, den Kunden für nahezu jedes gewünschte Produkt einen idealen Produktionsweg anbieten zu können, sehr schnelle Produktionszeiten zu gewährleisten, über die Standorte eine ideale Back-Up-Situation zu schaffen und für die Kunden logistische Vorteile generieren zu können.

In den letzten Jahren ist die Konsolidierung auf Kunden-und Lieferantenseite der Rollen-Offset-Drucker in Deutschland weiter vorangeschritten und hat der Wettbewerbs-und Preisdruck deutlich zugenommen. Die Verwerfungen auf den Rohstoffmärkten schlagen sich bei den Druckern in massiven Kostensteigerungen bei Papier, Farbe und Energie nieder, was die Wettbewerbssituation in den letzten Monaten noch weiter verschärft hat.

Geschäftsführer der WKS Druckholding GmbH sowie der Tochterunternehmen ist Herr Dr. Ralph Dittmann. Die bisherigen Gesellschafter von Inline und Strube Frau Jutta Ploch, Herr Roland Strube, Herr Holger Ploch und Herr Michael Kath verstärken die Führung der WKS Gruppe und werden die weitere Entwicklung des nun deutlich verstärkten Unternehmensverbundes unter dem Dach der WKS Druckholding GmbH mit vorantreiben. Der Vollzug der Transaktionen ist für den 01.01.2019 geplant.

Alle Beteiligten sehen in diesem Schritt die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit der beteiligten Unternehmen noch weiter zu steigern und sich für den immer weiter verschärfenden Wettbewerb bestens zu rüsten.

Die WKS Druckholding baut damit ihr Engagement im Rollen-Druck-Markt weiter aus, übernimmt eine aktive Rolle bei der sich immer weiter beschleunigenden Konsolidierung des Marktes und gibt ein klares Bekenntnis zum Rollen-Druck-Markt Deutschland ab.

WKS-Gruppe-Druckholding-Header-WKS-waechst